Sie haben noch offene Fragen? Wir die passenden Antworten!

Kann ich ein fertiges Tiny House angucken kommen?

Besichtigungen vor Ort sind immer möglich. Auf Grund der großen Nachfrage geht es aber nur noch mit Anmeldung und Termin.

Ist ein Probewohnen im Tiny House möglich?

Ja, das ist generell möglich, bedingt durch die hohe Nachfrage sollte aber eine Vorlaufzeit von einigen Wochen einkalkuliert werden. Bitte lass uns eine Mail an probewohnen@tiny-house-wendland.de zukommen.

Warum heißt ihr Tiny House Wendland?

Grundsätzlich gilt: Von der Auftragserteilung bis zur Fertigstellung benötigt Tiny House Wendland

3 Monate für das Tiny House deiner Wahl.

Wie lang muss ich auf mein Tiny House warten?

Grundsätzlich gilt: Von der Auftragserteilung bis zur Fertigstellung benötigt Tiny House Wendland

3 Monate für das Tiny House deiner Wahl.

Darf ich ganzjährig in meinem Tiny House wohnen?

Zum dauerhaften Wohnen im Tiny House ist ein Baugesuch nötig. Falls du über ein geeignetes Grundstück verfügst, empfehlen wir dir zum zuständigen Bauamt zu gehen und dein Anliegen sachlich vorzutragen. Wir unterstützen dich natürlich dabei.

Als Alternative zum Bauantrag, gibt es die Möglichkeit, das Tiny House als Fliegenden Bau zuzulassen. Fliegender Bau heißt, dass der Bau an verschiedenen Orten aufgestellt werden kann und muss. Dafür wird eine Ausführungsgenehmigung benötigt.

Dein Tiny House am Standort deiner Wahl?

Grundsätzlich ist es NICHT erlaubt, auf einer Wiese, am Waldrand oder einem ähnlichen Standort im Außenbereich ein Tiny House abzustellen. Wildcampen ist in Deutschland ebenfalls nicht erlaubt. Wir helfen dir gerne einen geeigneten Standort für dein Tiny House zu finden. Verfügst du jedoch über ein eigenes Grundstück, einen eigenen Garten, ein Wiesen- oder Baugrundstück kannst du dein Tiny House dort abstellen.

Wie kann ich mein Tiny House finanzieren?

Falls du vorhast, dein Tiny House zu finanzieren, helfen wir dir dabei. Wir haben den kompetenten Partner für deine Finanzierung – sprich uns gerne an.

Tiny House auf einen Campingplatz?

Laut Campingplatzverordnung sind Bauten ab einer Höhe von 3,50m nicht zulässig, jedoch gibt es immer mehr Campingplatzbetreiber die Tiny Houses gerne sehen und auch eine Höhe von 4,00m zulassen. -> Der THW Camping-Kompass ist aktuell in Arbeit und kommt demnächst online.

Kann ich das Tiny House mit einem PKW ziehen?

Das Tiny House auf Rädern darf ein Maximalgewicht von 3,5 Tonnen haben, um im Straßenverkehr fahren zu dürfen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt dabei 80 Kilometer pro Stunde. 

– Unter Position 28 (Fahrzeugschein bis 2005) oder Position O.1 (Zulassungbescheinigung ab 2005) steht, welche Last mein Wagen gebremst ziehen darf.

Unter Position 29 (Fahrzeugschein bis 2005) oder Position O.2 (Zulassungbescheinigung ab 2005) steht, welche Last mein Wagen ungebremst ziehen darf.

Wie sichere ich die Ladung im Tiny House?

Die Ladung muss so gesichert werden, dass sie im Verkehr weder umfallen oder verrutschen kann. Das bedeutet, dass alle Ladungsteile aus dem Tiny House, die nicht fest verbunden sind, entfernt werden und gesondert in einem Fahrzeug transportiert werden müssen.